Das sind wir

Unser Gospelchor besteht zur Zeit aus 31 aktiven und 2 passiven Mitgliedern im Alter zwischen 25 und 82.

 

Wir suchen immer neue Herausforderungen, um uns weiterzubilden.

Dazu gehören:

• Teilnahme am Pop-Oratorium „Die zehn Gebote“ von Dieter Falk und Michael Kunze im Januar 2012 mit 3.000 anderen Sängerinnen und Sängern in der ausverkauften TUI-Arena. Dazu gehörten auch das Erlernen neuer chorischer Stücke und kleinen Choreografien, Arbeit mit anderen Dirigenten und das Agieren als „ein großes Ganzes“. Im Jahr 2017 wird es das Stück "Luther" aus der Feder von Dieter Falk und Michael Kunze sein. Besuchen Sie uns in der TUI Arena in Hannover. Weitere Infos unter Luther.

• regelmäßige Teilnahme am Norddeutschen Gospelchortreffen

• Workshop-Wochenende in Mardorf am Steinhuder Meer mit wechselnden Stimmbildnern, die unterschiedliche Stücke und Stimmübungen mit uns einüben, sowie die richtigen Atemtechniken vermitteln und die Artikulation und Haltung schulen

• Schaffung eines Projekt-Chores im Jahr 2013. Mit den zehn neuen Mitgliedern wurden innerhalb von drei Monaten genug neue Lieder eingeübt, um ein ganzes Konzert im Juni 2013 zu bestreiten.

• regelmäßige Teilnahme an Stimmbildungen durch den Niedersächsischen Chorverband


Wie alles begann...

15 Jahre sind eine lange Zeit... 

1995 gründete sich mit Teilnehmern eines Taizèbesuches ein Singkreis. Die Leitung übernahm Chorleiterin Erika Bornett. Das Gelernte bereicherte die Andachten, Gottesdienste und dergleichen. 

"Go down Moses" war ein Gospel, der die Chorleiterin gefangen nahm. Mit diesem Song, sowie "Kumba ja" und "Nobody knows the Tourble...", von Erika Bornett 4stimmig arrangiert, war der Gospelvirus auch bei den Sängerinnen und Sängern im Singkreis festgewurzelt. 

Der Chor bildete sich schon in den Anfängen durch Gospelkonzert-Besuche und Stimmbildungseminare weiter. Mit der Zeit kristallisierten sich 20 Personen heraus, die einen festen Stamm bildeten. 

Nun brauchte der Chor auch einen Namen. Wir fanden den Namen entsprechend der Kirche in Oldendorf: „Sankt Nikolai Singer“. 

Schon bald wurden die ersten Konzerte gegeben. Gesungen wurde zu allen kirchlichen Feiertagen. Als der Chor immer größer wurde, entschlossen wir uns, in einen selbstständigen Chor zu wechseln und gründeten am 15. Dezember 2000 die „Young Voices and Gospel e.V.“. 

Seitdem geht es ständig bergauf, wir singen auf Hochzeiten, Jubiläen, Weihnachtsfeiern usw. und geben auch eigene Konzerte. Gegründet mit 18 Mitgliedern, hat unser Chor gerade die 50 erneut geknackt. Aus 20 Mitgliedern davon besteht derzeit unser Kinder – und Jugendchor. Unsere Chorleiterin, Erika Bornett, begleitet unseren Chor von Anfang an.